Home

Autodiegetischer Erzähler

Die meisten Autoren und Leser unterscheiden zwischen Er/Sie- und Ich-Erzählern. Dabei fällt oft unter den Tisch, dass eigentlich jeder Erzähler ein Ich ist. Laut So kann August, der in Wunder sowohl ein homodiegetischer Erzähler als auch der zentrale Bezugspunkt der verschiedenen Erzählerstimmen ist, als Hauptfigur und damit als Der Erzähler ist Teil der erzählten Welt. Er befindet sich also in derselben Welt wie die Figuren. autodiegetisch: Sonderform der homodiegetischen Erzählung. Der Ein autodiegetischer Erzähler ist eine besondere Form des homodiegetischen Erzählers, denn er erzählt seine eigene Geschichte als Hauptfigur in der erzählten Welt.

Ist der Erzähler Teil der erzählten Welt, so spricht man von einem homodiegetischen Erzähler, ist er nicht nur Teil der erzählten Welt, sondern auch noch die Geschichte, so verwendet man die Bezeichnung autodiegetischer Erzähler. Beispiel: Walter Faber in Max Frischs ‚Homo faber'; der Ich-Erzähler in Josef von

Erzählen in der ersten und dritten Person: Hetero- und

homodiegetisch der Erzähler und die Geschichte gehören zur selben Welt; Erzähler tritt erlebend als eine Figur in der Erzählung auf, der er etwa im Rückblick erzählend

- Erzähler 1. Stufe, der eine Geschich-te erzählt, in der er nicht vorkommt intradiegetisch - heterodiegetisch - Erzähler 2. Stufe, der eine Geschichte er-zählt, in a) extradiegetisch-heterodiegetisch: Erzähler ›erster Stufe‹, der in seiner Geschichte nicht auftritt. Bsp.: Journalist erzählt, wie Angela Merkel zum zweiten Mal als Homodiegetisches Erzählen: Liegt vor, wenn der Erzähler Teil der erzählten Welt ist, also selbst in seiner Geschichte vorkommt. Ich-Erzählung, die erste Person lässt Wenn der Erzähler die Rolle des Protagonisten einnimmt, ist er gleichzeitig auch ein autodiegetischer Erzähler, da er seine eigene Geschichte erzählt (vgl. ebd.). Dabei

Das gilt auch für die autodiegetische Erzählerfigur, die gewissermaßen ihre eigene Geschichte erzählt und als Musterbeispiel eines unzuverlässigen Erzählers gelten kann Der homodiegetische Erzähler kann entweder die Hauptfigur (in dem Fall ist es ein autodiegetischer Erzähler), eine der Hauptfiguren, oder eine Nebenfigur sein. Er Eine Sonderform des homodiegetischen Erzählers ist das von Genette auf den Namen autodiegetischer Erzähler getaufte Phänomen. Allerdings muss der Erzähler Protagonist

autodiegetischer Erzähler - Variante des homodiegetischen Erzählers; der Erzähler ist gleichzeitig auch die Hauptfigur der Geschichte 4. Angaben des Erzählers zu An dieser Stelle wird auch Blaubärs Position als autodiegetischer Erzähler des Romans betrachtet. Anschließend wird untersucht, welche Stationen seines Lebens den

KinderundJugendmedien

Das erzähltheoretische Modell von Gérard Genette - Die

Home Schlagwort: autodiegetischer Erzähler Erzählen in der ersten und dritten Person: Hetero- und homodiegetischer Erzähler. Feael Silmarien Genettes Erzähltheorie autodiegetischer Erzähler / Er/Sie-Erzähler / Erzähltheorie / Genette / heterodiegetischer Erzähler / homodiegetischer Erzähler / Ich-Erzähler 22. März 2019, 8:15 9. Februar 2021 4 Comments. Die meisten Autoren und. Hetero-, homo- und autodiegetischer Erzähler: Effekt. So viel zur Theorie. Aber warum wählt man nun den hetero-, homo- oder gar autodiegetischen Erzähler? Über die Wirkung dieser Typen ist schwierig zu sprechen, weil sie im Zusammenspiel mit den anderen Faktoren der Erzählperspektive einen völlig unterschiedlichen Effekt haben können. Beispielsweise kann sich der heterodiegetische. autodiegetischer Erzähler / eingeschobene Narration / Erzählperspektive / Erzähltheorie / externe Fokalisierung / extradiegetische Ebene / Fokalisierung / frühere Narration / Genette / gleichzeitige Narration / heterodiegetischer Erzähler / homodiegetischer Erzähler / interne Fokalisierung / intradiegetische Ebene / metadiegetische Ebene.

verwendet man die Bezeichnung autodiegetischer Erzähler. Beispiel: Walter Faber in Max Frischs ‚Homo faber; der Ich-Erzähler in Josef von Eichendorffs Roman ‚Aus dem Leben eines Taugenichts', der bekanntlich mit diesem Satz beginnt: Das Rad an meines Vaters Mühle brauste und rauschte schon wieder recht lustig Das Possessivpronomen ‚mein' zeigt dem Leser sogleich die. Verhältnis des Erzählers zur erzählten Welt Erzähler als auch der zentrale Bezugspunkt der verschiedenen Erzählerstimmen ist, als Hauptfigur und damit als autodiegetischer Erzähler definiert werden: Ich weiß, dass ich kein normales zehnjähriges Kind bin. Ich meine, klar, ich mache normale Sachen. Ich esse Eis. Ich fahre Fahrrad. Ich spiele Ball. Ich habe eine Xbox. Solche Sachen. Geschichte, so verwendet man die Bezeichnung autodiegetischer Erzähler. Beispiel: Walter Faber in Max Frischs ‚Homo faber'; der Ich-Erzähler in Josef von Eichendorffs Roman ‚Aus dem Leben eines Taugenichts', der bekanntlich mit diesem Satz beginnt: Das Rad an meines Vaters Mühle brauste und rauschte schon wieder recht lustig Das Possessivpronomen ‚mein' zeigt dem Leser.

Was sind erzählerische Mittel in Deutsch? - Aufklärun

  1. Ein autodiegetischer Erzähler ist eine besondere Form des homodiegetischen Erzählers, denn er erzählt seine eigene Geschichte als Hauptfigur in der erzählten Welt. Erzählebene. Sobald innerhalb der erzählten Handlung eine weitere Erzählung erfolgt, wenn beispielsweise Abenteurer am abendlichen Lagerfeuer eine Geschichte zu erzählen beginnen, wird eine neue Erzählebene aufgemacht.
  2. autodiegetischer Erzähler: ist der/die Protagonist/in. Sonderform des homodiegetischen Erzählers: Der Erzähler erzählt nicht nur die Geschichte, sondern ist auch der Protagonist der Handlung. Für uns als Autoren bedeutet das nun, dass wir entscheiden müssen: Wie soll der Leser den Erzähler wahrnehmen? Soll der Erzähler unsichtbar sein oder soll er sichtbar sein und seine Meinung.
  3. Ist der Erzähler Teil der erzählten Welt, so spricht man von einem homodiegetischen Erzähler, ist er nicht nur Teil der erzählten Welt, sondern auch noch die Hauptfigur der Geschichte, so verwendet man die Bezeichnung autodiegetischer Erzähler. Beispiel: Walter Faber in Max Frischs ‚Homo faber''; der Ich-Erzähler in Josef von Eichendorffs Roman ‚Aus dem Leben eines Taugenichts.
  4. Von der Frage nach dem Erzähler hängt wesentlich auch die Glaubwürdigkeit des Erzählten ab (handelt es sich um einen ›unreliable narrator‹?). 2. Leitdifferenzen a) Autor vs. Erzähler Selbst bei ›autobiografischen‹ Texten gilt es prinzipiell zwischen dem AUTOR (realer Mensch außerhalb des Textes) und dem fiktionalen ERZÄHLER (abstrakte Instanz innerhalb des Textes) zu.
  5. Feael Silmarien Genettes Erzähltheorie autodiegetischer Erzähler / Er/Sie-Erzähler / Erzähltheorie / Genette / heterodiegetischer Erzähler / homodiegetischer Erzähler / Ich-Erzähler 22. März 2019, 8:15 9. Februar 2021 4 Comment

Erzähltheorie - hengelhaupt

  1. Wenn der Erzähler die Rolle des Protagonisten einnimmt, ist er gleichzeitig auch ein autodiegetischer Erzähler, da er seine eigene Geschichte erzählt (vgl. ebd.). Dabei kann das erzählende und erzählte Ich schier identisch sein, aber auch differieren. Ersteres fällt unter die konsonante Form der autodiegetischen Erzählung, letzteres unter den Begriff der dissonanten Form (vgl. ebd. S.
  2. Allerdings muss der Erzähler Protagonist der Handlung sein, um sich als autodiegetischer Erzähler betiteln zu können. Der heterodiegetische Erzähler ist das Gegenteil des homodiegetischen Erzählers: Jemand, der NICHT Teil der Diegese ist. Er ist heterogen zur Diegese, er entstammt einer anderen Welt, nämlich der Exegese. Dieser Erzähler kann nach den Stanzelschen Begriffen auktorial.
  3. neutrale Erzähler, er nimmt die Position eines unsichtbaren Beobachters ein, dabei wertet oder urteilt er nicht. Auf Retrospektiven oder Zeitsprünge in die Zukunft wird verzichtet. Der Erzähler kommentiert das Geschehen nicht, der Leser wird nicht direkt durch den Erzähler angesprochen. Er verzichtet auf die Innensicht der Figuren. Ich-Erzählsituation: Es wird in der ersten Person.
  4. Ein autodiegetischer Erzähler ist eine besondere Form des homodiegetischen Erzählers, denn er erzählt seine eigene Geschichte als Hauptfigur in der erzählten Welt • homodiegetischer Erzähler: Erzähler ist als Figur am Geschehen beteiligt (häufig in der Form des Ich-Erzählers, wobei zu unterscheieden ist zwischen einem erzählendem . Ich und einem erzählten bzw. erlebendem Ich; kann.
  5. Autodiegetischer Erzähler. Nach Anna Seghers ist die Welt eines Romans zwar eine Wiederspiegelung der Wirklichkeit, sie ergibt aber kein braves Spiegelbild (Walter, 36 und 42), dem der Leser trauen und auf das er bauen darf. Das gilt auch für die autodiegetische Erzählerfigur, die gewissermaßen ihre eigene Geschichte erzählt und als Musterbeispiel eines unzuverlässigen Erzählers.

Auf der anderen Seite steht der homodiegetische Erzähler, er ist eine Figur der erzählten Welt und wenn er zugleich die Hauptfigur ist, dann ist er ein autodiegetischer Erzähler. Zwischen diesen beiden Polen gibt es jedoch einige Möglichkeiten der Positionierung des Erzählers, vornehmlich auf der Seite des homodiegetischen Erzählers Die meisten Autoren und Leser unterscheiden zwischen Er/Sie- und Ich-Erzählern. Dabei fällt oft unter den Tisch, dass eigentlich jeder Erzähler ein Ich ist..

autodiegetischer Erzähler - Variante des homodiegetischen Erzählers; der Erzähler ist gleichzeitig auch die Hauptfigur der Geschichte 4. Angaben des Erzählers zu seinem Erzählen - in welcher Form wird berichtet? -> schriftlich X mündlich - ist die Dauer des Erzählaktes genauer bestimmbar? - Öffentlichkeitsgrad - an wen wendet sich der Erzähler? an einen bestimmten Adressaten an e Bezeichnung autodiegetischer Erzähler. Beispiel: Walter Faber in Max Frischs ‚Homo faber''; der Ich-Erzähler in Josef von Eichendorffs Roman ‚Aus dem Leben eines Taugenichts', der bekanntlich mit diesem Satz beginnt: Das Rad an meines Vaters Mühle brauste und rauschte schon wieder recht lustig Das Possessivpronomen ‚mein' zeigt dem Leser sogleich die Erzählerposition an.

  1. Elemente der Fiktion oder bin ich vielleicht ein autodiegetischer Erzähler? 16. November 2015 Taugewas. Heute möchte ich die virtuellen Vorhänge zur Seite ziehen, für eine Frau, die wie sie selber sagt schreibt auf Emotion wie andere auf Drogen. Ich behaupte, sie ist Meisterin im Gute-Laune-Verbreiten. Und sie ist mutig, denn während ich in der Light-Version studiere (in bekannter.
  2. us der Präfokalisierung7 beschreibt, (automatisch) fokal eingeschränkt. Der engen Korrelation der Perspektive der Zuschauer mit der Perspektive und Präsentation Jacks und der damit einhergehenden Einschränkung steht die.
  3. Protagonist der Erzählung als autodiegetischer. Steht der Erzähler außerhalb der Handlung, ist also nicht Teil der Diegese, so wird er als heterodiegetisch bezeichnet. Ferner unterscheidet Genette verschiedene narrative Ebenen innerhalb der Erzählung: Die . extradiegetische Erzählung, also die Rahmenhandlung einer Geschichte, die intradiegetische. Erzählung, also eine Erzählung.
  4. Das Problem mit dem Erzähler - der Erzähler und seine Probleme: Leser und autodiegetischer Erzähler haben gleichermaßen Probleme mit dem Geschehen. Das, was er erzählt, ergibt weder eine plastische Geschichte, noch hat es einen klaren Sinn. (S. 280) Der wiederholende Bericht spiegelt jedoch sein Bemühen, das Vorgefallene zu schildern. Während also der Sinn der Geschichte unklar.
  5. - Autodiegetischer Erzähler: Erzähler ist die Protagonist der Geschichte - Heterodiegetischer Erzähler:Erzähler ist nicht Teil der erzählten Welt: z.B. ein allwissender Erzähler oder Figur der Rahmenerzählung. Modus: Distanz. Wie mittelbar wird das Geschehen präsentiert? - mit Distanz mittelbar=> Narrativer Modus - ohne Distanz unmittelbar => Dramatischer Modus. Modus: Fokalisierung.
  6. Der neue Erzähler ist ebenfalls ein personaler Ich-Erzähler. Er kommt in diesem letzten Teil des Buches ebenfalls selbst in der Geschichte vor, ist also auch ein autodiegetischer Erzähler. Er erzählt Glahns Tod aus seiner eigenen Sicht, er kann sich weder in Glahn noch in andere ihn umgebende Menschen hineinversetzen, sondern kann nur die offen zur Schau gestellten Emotionen und Handlungen.
  7. Auktorialer Erzähler in der Übersicht. Ein auktorialer Erzähler weiß alles und ist folglich allwissend, weshalb diese Erzählperspektive oftmals auch als allwissender Erzähler bezeichnet wird. Der auktoriale Erzähler kennt alle Details über die Protagonisten und kann deshalb Zusammenhänge, Rückblenden und Zukünftiges darstellen

Ich-Erzähler, in der Klassifikation Genettes als autodiegetischer Erzähler mit dem Primat einer internen respektive externen Fokalisierung, identifiziert werden. Denn mit dem Gebrauch des Personalpronomens ‚uns' wird eine kollektive Stim-me aktiviert - eine Stimme des Wir-Erzählers, die aber nicht in der Kurzgeschich- te durchgehalten wird, sondern sich mehrmals in anderen differenten. Efraim ist ein autodiegetischer Erzähler und als solcher privilegiert. Daher wird man ihm zunächst Glauben schenken wollen. Außerdem hat er die Eigenschaft, jüdisch zu sein, und als Jude ist er mittelbar betroffen von den Gewalttaten der Nazis, denen seine Eltern zum Opfer gefallen sind. Auch das erhöht seine Glaubwürdigkeit (vgl. Feuchert 2016). Zudem trägt er einige Züge, die er mit.

heterodiegetischer Erzähler - Die Schreibtechnikeri

In groben Zügen lässt sich aber eine Handlung erschließen: Im Zentrum stehen die Figur Peter (über weite Strecken ein autodiegetischer Erzähler) und der vermutliche Tod seines Sohnes bei einem Autounfall (vgl. Joyce 1987, I want to say), an dem Peter vielleicht schuld ist. Allerdings erweist sich Peter als ein zögerlicher und. Überlegungen zur textorientierten Spannungsanalyse Anlässlich einer Lektüre von Adalbert Stifters Der Nachsommer Von Lars Korten. Für den seit 1897 in der Zeitschrift Über Land und Meer erscheinenden Roman Der Stechlin hat sein Autor Theodor Fontane in einem Brief an Adolf Hoffmann eine berühmte Selbsteinschätzung getätigt: Zum Schluß stirbt ein Alter, und zwei. diesen Erzähler gebunden ist. 2. Zur Organisation der Rede Für die Organisation der Rede sind die Leistungen des Sprechers von denen des abstrakten Autors zu unterscheiden. Dem abstrakten Autor sind offenkundige und verdeckte Aktionen zuzuschreiben, auf die hier vorab und dann weiterhin im Verlauf der Text-Analyse einzugehen ist. Die Metrisierung der Rede des autodiegetischen Erzählers, die. Es lohnt sich, sich nochmal die fiktionsinterne Erzählsituation des Romans vor Augen zu führen: Ein autodiegetischer Erzähler, der Abwasserinspektor, ist gehalten, ein Gutachten für eine gerade durch einen gewaltsamen Umsturz an die Macht gekommene Regierung zu verfassen, in der er einen Nachfolger instruieren bzw. modellieren soll. Er selbst ist für ein höheres Amt vorgesehen. Sinn und.

Erzähltheorie - Wikipedi

Erläutern Sie kurz die Begriffe homodiegetischer, heterodiegetischer und autodiegetischer Erzähler. Geben Sie jeweils ein Beispiel aus der deutschen Literaturgeschichte (Titel des Tex-tes sowie Vor- und Nachname des Autors). /1.75 P. ____ Erzähler (Genette) intern fokalisiert präsentiert. Gleichzeitig ist der Protagonist autodiegetischer Erzähler, was zu einem hohen Identifikationspotential für den Leser führt. Die Perspektive der Innensicht im Modus eines zuverlässigen Erzählers und einer Identität in der Kategorie der Person (Stanzel) erleichtern manchen Schüler Der autodiegetischer Erzähler des in den späten 1620er Jahren verfassten und 1638 posthum veröffentlichten The Man in the Moone, der sich als versierter Autodidakt der artes mechanicae und profunder Kenner der experimentellen Naturphilosophie einführt, wird von einem Schwarm dressierter Wildgänse, die er zu Zugvögeln eines von ihm konstruierten Flugwagens abgerichtet hatte, unerwartet in.

Der Binnenerzähler kann entweder in einer homodiegetischen Erzählsituation selbsterlebtes erzählen, er kann als autodiegetischer Erzähler fungieren, wenn er selbst als Protagonist der Binnenerzählung auftritt, oder er kann in einer heterodiegetischen Erzählsituation ein fremdes Schicksal darstellen. 9 In Die Hochzeit des Mönchs ist letzteres der Fall, Dante selbst ist nicht Teil. Weiß denn nicht jeder, was ein autodiegetischer Erzähler ist? Wieso es fatal ist, zuviel Vorkenntnisse vorauszusetzen, erklärt die MERTON-Kolumnistin Katrin Passig. Nur noch Freakonomics? Wohin steuert die Ökonomie als Wissenschaft? Viele Ökonomen wenden sich jedenfalls lieber Randthemen zu oder Bereichen, die traditionell eher der Soziologie, der Psychologie oder Medizin zuzuordnen sind. extra/autodiegetischer Erzähler (namenlos - Manuskriptfund in Toledo) Ebene 2: intra/heterodiegetischer Erzähler (Übersetzer aus dem Arabischen) Ebene 3: intra/heterodiegetischer Erzähler (Cide Hamete Benengeli) Ebene 4: intradiegetische Erzähler ((homo/heterodieg.) (eingeschobene Novellen) Ebene 5: intradiegetische Erzähler (Figurenrede in Novellen) ( Praktisch immer wenn eine neue. dem Erzähler einerseits sowie dem Leser andererseits soll hier untersucht werden, und zwar auf die Aspekte der Nähe bzw. Distanz hin, die zwischen ihnen auftreten. Denn ich kann mich nicht der Meinung von Wayne Booth anschließen, der die Du-Form in seiner Rhetorik der Erzählkunst als Fußnote auf folgende Weise erwähnt: Bemühungen, die Du-Form zu verwenden, sind nie sehr erfolgreich. Die zusätzlichen Bewertungen und Kommentare sind jedoch als unzuverlässig zu verstehen, da der autodiegetischer Erzähler selbst Teil der Diegese ist und somit keine zutreffenden Aussagen über die Gedanken und Gefühle weiterer Figuren machen kann, wenn diese nicht selbst von sich erzählt haben: Sie war sehr jung, vielleicht neunzehn oder zwanzig Jahre alt (S.64). Auch an dem.

Homodiegetisches Erzählen - Lig

Allerdings reicht mein Glaube an die gemeinsame Verständigungsgrundlage aller akademischen Disziplinen nicht so weit, dass ich Begriffe wie Semiose und autodiegetischer Erzähler, die ebenso erklärungslos gebraucht wurden, für allgemein bekannt hielte. Das Problem betrifft nicht nur wissenschaftliche Tagungen Autodiegetischer, persönlicher, Ich-Erzähler: Als kurz darauf - wir erhielten unser Lunch, Aufenthalt 20 Minuten; Wirkung: Faber erzählt er Sachen genauso wie er denkt, kurz und knapp. Der Ich-Erzähler beschreibt keine Eindrücke oder Meinungen über das was er wahrnimmt. HF: Erzähler: Erzählverhalten: Faber zeigt kein Interesse am Detail und beschreibt ohne viele deskriptive.

Einführung: Erzähltheorie - Wiki_Literaturwissenschaft

GRIN - Vergleich der Erzählerfiguren im Parzival und

470 Nikolas Immer weist sich am Ende sogar als autodiegetischer Erzähler der gesamten Novelle.63 Indem er sich gegenüber Sabine mit dieser Erzählung offenbart, demonstriert er ihr seine Aufrichtigkeit und seine Fähigkeit zu lieben.64 Walser schwenkt in eine versöhnliche Perspektive ein. Vier Jahre später artikuliert er in seinem Vortrag Goethes Anziehungskraft (1982) eine deutlich. Deshalb schlägt der Erzähler vor, Frauen ausgehend von der Frage danach, ob sie lieber unsichtbar wären oder lieber fliegen könnten, auf ihre ›Eignung‹ als potentielle Partnerin zu testen: Welche Frau auf diese Frage nicht aggressiv reagiere, sei ein solches »liebreizendes Geschöpf« 49. Abschließend berichtet der Erzähler, dass er inzwischen seine »Traumfrau« gefunden hat, die. Lakonisch-di Feael Silmarien Genettes Erzähltheorie autodiegetischer Erzähler / Er/Sie-Erzähler / Erzähltheorie / Genette / heterodiegetischer Erzähler / homodiegetischer Erzähler / Ich-Erzähler 22. März 2019, 8:15 9. Februar 2021 4 Comment Und noch ein Ich-Erzähler, ein viel älterer. Der hat es, geboren im besten 18. Jahrhundert, bei guter Gesundheit bis in unsere Tage geschafft Vor. Start studying litwis. Learn vocabulary, terms, and more with flashcards, games, and other study tools Aufbau: Lektürehilfen Lerne mit SchulLV auf dein Abi, Klassenarbeiten, Klausuren und Abschlussprüfungen

Der Roman Transit von Anna Seghers - GRI

autodiegetischer 162, 177 Er-Erzähler 162 heterodiegetischer 162 homodiegetischer 162 Ich-Erzähler 50, 120, 152, 162, 177, 206 verborgener 162 Erzählerrede 153, 164, 166-168, 173 Erzählformel 39, 149, 151, 164, 171 Erzählgedicht 50, 148, 153 Erzählperspektive 165 Erzählsituation 165-166 Erzähltempo 172 Erzähltempus 163-164 Erzähltextanalyse 86, 144, 149, 160, 165, 167, 173, 176. Start studying P1B: Literaturbegriffe zu Hiob. Learn vocabulary, terms, and more with flashcards, games, and other study tools

neutrale Erzähler, er nimmt die Position eines unsichtbaren Beobachters ein, dabei wertet oder urteilt er nicht. Auf Retrospektiven oder Zeitsprünge in die Zukunft wird verzichtet. Der Erzähler kommentiert das Geschehen nicht, der Leser wird nicht direkt durch den Erzähler angesprochen. Er verzichtet auf die Innensicht der Figuren. Ich-Erzählsituation: Es wird in der ersten Person. | 49 → Christian Steltz Es ist nicht einfach, ein einzelner zu sein - Denormalisierungsangst und Normalisierungslust in Thomas Manns Tonio Kröger und Wilhelm Genazinos Mittelmäßiges Heimweh Es ist nicht einfach, ein einzelner zu sein1 - so lautet die Erkenntnis eines Finanz-Controllers namens Dieter Rotmund, der in Wilhelm Genazinos Roman Mittelmäßiges Heimweh aus dem. Sanders-Brahms beansprucht mit der weiblichen Off-Stimme somit die ‚männliche' Position des Erzählers, und konterkariert diese zugleich durch die persönliche Klangfarbe des Kommentars und durch die Kontrastierung mit anderen Stimmen. Die Stimme der Autorin trifft auf Originaldokumente von NS-Radioansprachen und Reden und Stimmen der Figuren als zeitgenössische Verkörperungen der.